Veranstaltungen

Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung

zur Jahreshauptversammlung des Förderkreises Bahnhof Belvedere e.V.

am Mi., 22. November 2017, 19:30 Uhr

im Pfarrheim St. Vitalis, Alte Militärringstr. 47,

50933, Köln-Müngersdorf

 

Tagesordnung:                                                   

1. Begrüßung

2. Jahresbericht des Vorsitzenden

3. Erläuterung zu Erbbaurechtsvertrag mit Stadt Köln

4. Bericht des Schatzmeisters

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Entlastung des Vorstandes

7. Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer

8. Sonstiges

Wiener Klassik im Belvedere

Tag des offenen Denkmals: Drei klassische Konzerte im klassizistischen Baudenkmal am 8./9./10.9.2017

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals sind neben den Führungen auch drei besondere Konzerte im Bahnhof Belvedere zu erleben.

Im Mittelpunkt stehen Kammermusik-Werke der Wiener Klassik auf Original-Instrumenten mit historischem Hammerflügel.

Freitag,  8.September 19 Uhr

Samstag, 9.September 19 Uhr

Klavierkammermusik der Wiener Klassik mit Werken von W.A.Mozart und F.Clement mit Tobias Koch, Hammerklavier und Mitgliedern des WDR-Sinfonieorchesters auf klassischen Originalinstrumenten.

Im Programm wird neben Mozarts Klavierquartett KV 478 auch die Neuerweckung von „klingenden“ Denkmalen zu erleben sein: Das „Grand Quatuor“ für Klavier, Violine, Viola und Violoncello sowie ein Streichtrio des Komponisten, Geigenvirtuosen und Beethoven-Freundes Francois Clement (1780-1842) lagerten bis zu seiner kürzlichen Entdeckung durch den führenden Experten der historischen Aufführungspraxis Reinhard Goebel in den Tiefen eines Wiener Archivs.

Diese Konzerte werden ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von

Herrn Carsten Rumpertin, Falc-Immobilien Köln

 

Sonntag, 10. September um 11 Uhr

Lieder-Matinee

Prof. Thilo Dahlmann - Bassbariton

Alexander Puliaev - Hammerflügel

Lieder und Klavier-Werke von Franz Schubert

In Kooperation mit Liedwelt Rheinland.

 

Eintritt für alle Konzerte: 20 €

Verbindliche Kartenreservierung:  info@bahnhof-belvedere.de

Der Erlös der Konzerte ist für die Sanierung des Baudenkmals bestimmt.

 

Tipp:  Landpartie nach Müngersdorf

Verbinden Sie die Veranstaltung im Bahnhof Belvedere mit einem Spaziergang im Landschaftspark Belvedere

Auch 2017:

Öffentliche Führungen am Bahnhof Belvedere

Wegen des anhaltenden Interesses bietet der Förderkreis Bahnhof Belvedere e.V. auch 2017 immer am letzten Samstag des Monats um 15:30 Uhr eine Führung am Baudenkmal an (Belvederestr.147, 50933 Köln). Dabei wird über die interessante Geschichte, die zukünftige Perspektive, die Pläne als zukünftiger öffentlicher Ort sowie über die Arbeit des Förderkreises informiert.

Anmeldung erbeten unter info@bahnhof-belvedere.de oder tel. 02234-948598.

 

Führungen zum Tag des offenen Denkmals:

Samstag,  9.9.2017: 12 Uhr und 15 Uhr

Sonntag, 10.9.2017: 13 Uhr und 16 Uhr

Festveranstaltung am Tag des offenen Denkmals:

175 Jahre Eisenbahn in Köln-    175 Jahre Bahnhof Belvedere

Am Sonntag, 21.September 2014 hatte der Förderkreis Bahnhof Belvedere e. V. zum Bahnhof Belvedere nach Müngersdorf geladen um an das 175jährige Jubiläum der ersten Eisenbahnfahrt in Köln und damit an die Eröffnung des ältesten deutschen Stationsgebäudes zu erinnern. Zum 150. Jahrestag vor 25 Jahren hatte die damalige Bundesbahndirektion Köln gemeinsam mit der Stadt Köln in den Garten des damals noch privat bewohnten Gebäudes eingeladen. Auch in diesem Jahr wurde im Freien gefeiert, wegen der laufenden Sanierungsarbeiten stand das Baudenkmal leider noch nicht zur Verfügung. Obwohl das Wetter sich nicht von seiner schönen Seite zeigte, tat das der Veranstaltung, der die Gäste unter regenschützenden Zeltdächern beiwohnten, keinen Abbruch.

Als Ehrengast konnte der Vorsitzende des Förderkreises Bahnhof Belvedere e. V. den Schirmherrn des Projekts, Herrn Oberbürger-meister Roters begrüßen. In seinem Grußwort fand dieser lobende Worte für das engagierte Bürgerprojekt und die bisher geleistete Arbeit.

(Rede Oberbürgermeister Roters im Wortlaut >>)

Für den Festvortrag zeichnete Herr Dr. Ulrich S. Soénius, Direktor der Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln und Stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Köln verantwortlich, einem ausge-wiesenem Kenner der Rheinischen Wirtschaftsgeschichte. Frei und gutgelaunt referierte er über das Thema "Die Rheinische Eisenbahn und ihre Bedeutung für die Mobilität in Köln" und erbrachte damit den Beweis, das Wirtschaftsgeschichte – richtig vermittelt - alles andere als trockene Materie ist.


Ein Zeitzeuge (in zeitgemäßer Biedermeier-Mode: Volker Wolf, Sprecher) entführte dann mit vorgetragenen Original-Zeugnissen aus der „Kölnischen Zeitung“ und dem „Organ für Handel und Gewerbe“ in die 1830er Jahre und die Gründungsgeschichte der Rheinischen Eisenbahn.

Zwischen den Rede-Beiträgen sorgten die Bläsersolisten des WDR-Sinfonieorchesteres und des Gürzenichorchesters Köln sowie ein Vokal-Quartett des WDR-Rundfunkchors für musikalischen Hochgenuss. Auch sie ließen mit der dargebotenen Musik von F.Lachner und F. Mendelssohn-Bartholdy die Entstehungszeit des Bahnhofs Belvedere aufleben.


Nach dem offiziellen Programmteil wurde noch ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Themen geboten:                                            

  • Die Agentur „queo“ aus Dresden stellt die online-Spendeninitiative des Förderkreises „Spendentool Bahnhof Belvedere“ vor            
  • Zum Thema des diesjährigen Denkmaltags „Farbe“ erläuterten Restauratoren des LVR-Amtes für Denkmalpflege Ihre Untersuchungen am Beispiel der Volutenkonsolen des Bahnhofs Belvedere
  • Präsentation der Objekte des Schulprojekts „Bahnhof Belvedere“ durch die LVR-Anna-Freud-Schule
  • Powerpointpräsentation „Bahnhof Belvedere - Erste Station eines frühen westeuropäischen Gemeinschaftsprojekts“
  • Information und Führungen zum Projekt Bahnhof Belvedere

Tag des offenen Denkmals in Köln am Sa. 20./So. 21.9.

Führungen am Bahnhof Belvedere mit Informationen zur Geschichte und zum aktuellem Sachstand des Projekts

Auch am diesjährigen Tag des offenen Denkmals, der in Köln abweichend vom bundesweiten Termin am 20./21. September stattfand, gab es an beiden Tagen gut besuchte Führungen jeweils um 14 und um 16 Uhr am Bahnhof  Belvedere, die auf lebhaftes Interesse stießen.

Wegen laufender Bau- und Sanierungsarbeiten konnte das Haupt-gebäude leider nicht betreten werden, nur der Wintergarten auf der Parkseite war zugänglich. Während der Führungen gab es Informationen zur Geschichte des bedeutenden Baudenkmals, zur aktuellen Sanierungsphase und zum geplanten Projekt der öffentlichen Nutzung.

LVR-Anna-Freud-Schule präsentierte Schulprojekt zum Bahnhof Belvedere

Am Do., 26.6.2014  präsentierten Schüler und Lehrer der LVR Anna-Freud-Schuleam Bahnhof Belvedere unter dem Motto

"Der Bahnhof lebt" ihre Ergebnisse zum Schulprojekt.

Lesen Sie dazu den Presebericht

http://www.koelner-wochenspiegel.de/rag-kws/docs/923536/weiden-loevenich

Ausstellung im LVR-Landeshaus

Der Förderkreis als Kölner Austellungspartner "Unser Denkmal. Wir machen mit." Mai/Juni 2013

 

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, der Landschaftsverband Rheinland, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe, der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz und der Westfä-lische Heimatbund präsentierten 2013/14 die Ausstellung Unser Denkmal. Wir machen mit. und stellten zehn Beispiele ehrenamtlicher Arbeit in der Denkmalpflege aus Nordrhein-Westfalen vor. Themeninseln zeigten das ganze Spektrum des ehrenamtlichen Engagements in der Bau- und Bodendenkmal-pflege.

Die Wanderaustellung, die im Landtag in Düsseldorf eröffnet wurde, machte in verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens Station, wo jeweils eine Initiative als lokaler Austellungspartner gewonnen wurde.

Vorstandsmitglieder des Förderkreises Bahnhof Belvedere e.V. bei der Eröffnung der Austellung in Köln (v.l.n.r.: A.Heusch-Altenstein, U.Naumann, E.M.Spiegel, W.Jahn)

Der Förderkreis Bahnhof Belvedere e.V. war stolz darauf, als örtlicher Partner für Köln ausgewählt worden zu sein.

Auf einem extra dafür erstelltem Austellungsmodul wurde das Denkmal Bahnhof Belvedere und das Projekt der zukünftigen Nutzbarmachung für die Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Förderkreis erprobte sich als Veranstalter

Förderkreis Bahnhof Belvedere, Köln Tag des Offenen Denkmals 2011

 > Tag des Denkmals 2011

 

> Benefiz-Matinee 2011

> Bilder von der Benefiz-Matinee


> Tag des Denkmals 2010